Die heilende Kraft der Mitte

von Silke Bader (Kommentare: 0)

Die Sonnenfinsternis am 20.03. war ein beeindruckendes Ereignis, vor allem auf der energetischen Ebene. Wie ist es Dir damit ergangen? Ich habe mich an diesem Tag wunderbar beschwingt und voller Energie gefühlt, so als würde ich mit Potenzialen in Berührung kommen, die mir bislang noch nicht vertraut waren. Es war wie ein Blick in eine andere Dimension, den wir dort erhaschen durften. Und die Energien wirken weiter. Bis Ostern halten die erhöhten Frequenzen an und wenn am Samstag, 03.04. die Mondfinsternis ist, vollendet sich dieses energetische Fenster. Bleibe in dieser Zeit gut mit Dir in Kontakt und fühle, was sich in Dir rührt und bewegt. Dein Seelensehnen kann Dir nun viele Erkenntnisse bescheren, was Deine tieferen Wünsche und Bedürfnisse sind. Diese Zeit ist in gewisser Weise kompromisslos. Wir sind aufgerufen, uns sehr klar auszurichten und zu entscheiden für das, was wir wirklich wollen. Gedanken wie „Dann soll es wohl nicht sein“ solltest Du ersatzlos streichen und Deine Energie und Herzenskraft für das bündeln, was Dir wichtig ist. Das Schicksal liegt zu einem großen Teil in unseren Händen, wir gestalten unsere Welt. Und auch, wenn wir nicht alle Ereignisse verursachen, so haben wir doch immer die Freiheit und Entscheidungsmacht, wie wir darauf reagieren und mit der Situation umgehen. Das ist gelebte Meisterschaft im Hier und Jetzt. Und wir dürfen üben, diese Kraft immer besser zu nutzen. Die Tore für neue Erfahrungen und Möglichkeiten stehen weit offen. Erlaube Dir selbst, sie zu durchschreiten, nur Du kannst Dich dazu befreien und motivieren.

Die momentane Zeit ist wie ein fruchtbarer Boden, den wir vorbereiten. Mit unserer Absicht, unseren Wünschen legen wir nun lichtvolle Samen und bestimmen damit, was in unserem Leben in Zukunft erblühen soll. Sei behutsam und liebevoll mit allem, was Du in Deinen geistigen Garten der Potenziale pflanzt. Und verbinde Dich immer wieder mit Deinem Herzen und fühle, ob es wirklich Deine Herzenspläne und Wünsche sind. Alles Aufoktroyierte darfst Du nun getrost gehen lassen. Tauche tief in Deine Gefühlswelt ein und spüre nach, wie die Energien dieser Zeit in Dir wirken. Es kommt nun zu Heilung und Ausgleich in unseren Urmännlichen und Urweiblichen Anteilen, zwischen Yin und Yang. Sonne und Mond bewegen sich in diesen Wochen in einem heilenden Kräftespiel und berühren auch in uns die Pole von Licht und Schatten, männlich und weiblich, Aktivität und Entspannung, Geben und Empfangen… Achte einmal bewusst darauf, in welchen Polen Du Dich bewegst und stimme Dich immer wieder bewusst auf Deine goldene Mitte, Dein ICH BIN, ein. Stelle Dir ein Pendel vor, das von einer Seite zur anderen schwingt und sich mit jedem Pendelschlag mehr zur Mitte bewegt, bis es dort in seinem ruhenden Pol ankommt. So kannst Du Dich nun in eine wunderbare Harmonie bringen und Deine goldene Mitte neu bestimmen. Und mit dem nächsten Entwicklungsschritt kommt das Pendel erneut in Bewegung. Jeder Entwicklungsprozess hat seine eigene Kraft der Mitte: mal ist es Gelassenheit, dann ist es stille Freude oder Lebendigkeit. Die Kunst besteht darin, in der fließenden Bewegung die Verbindung zur ruhenden Kraft der Mitte zu finden und zu halten, denn aus ihr entsteht die Kraft, sie ist sozusagen die Quelle aller Entwicklung und Veränderung.

Nutze in dieser Zeit das Bild des Pendels, um Dich in Ausgleich zu bringen. Du kannst für einige Augenblicke am Tag inmitten Deiner Aufgabe innehalten. Schließe die Augen und visualisiere das Pendel, wie es sich schwingend vor Dir bewegt und sich langsam in der Mitte einpendelt. Öffne mit einem Atemzug Dein Herz und fühle, welche Energie in Dir aufsteigt: Ruhe, Vertrauen, Freude, Liebe… Verankere Dich in dieser Energie und in der Kraft Deiner Mitte und atme die Gedankenenergie „ICH BIN Vertrauen“ (setze hier die Energie ein, die Du in Dir wahrgenommen hast) tief in Dich ein. Mache Dir bewusst, dass Du die Quelle der Kraft und Energie in Dir trägst und Dich nun immer mehr dafür öffnest. Lasse Dich erfrischen und gehe dann wieder gestärkt in Deine Aufgabe hinein. So kannst Du das Licht Deines Bewusstseins unmittelbar in Dein Tun einfließen lassen und Wandlung bewirken.

Erlaube Dir vor allem, zu fühlen, wie es Dir momentan geht und was Du für Deinen Ausgleich brauchst. In Verbindung mit Deiner inneren Quelle kannst Du diese Energie in Dir freisetzen, Dich beleben und neuen Elan verspüren.
Das Licht und der Segen der Engel sei mit Dir. Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit und sende Dir Herzensgrüße
Silke

Der Text kann unter Angabe der Quelle gerne geteilt und veröffentlicht werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Artikel teilen

Newsletter

Eintragen und kostenloses eBook
„Erzengel & Farbstrahlen“ erhalten.


Silke Bader
+49 (0)8806.95 92 26