DIE KRAFT DEINER VISION: Bring Dich auf Kurs!

von Silke Bader (Kommentare: 0)

Am 20.03. war Frühlingstagundnachtgleiche, nun werden die Tage wieder länger und heller. Aufbruchsstimmung liegt in der Luft! Und die Energien des Osterfestes haben ihr Übriges dazu beigetragen, dass in dieser Zeit auf tiefen Ebenen Wandlung möglich ist.
In unserem Seminar am Karsamstag ging es um die Erfahrung innerer Stille und die Kraft der Selbsterkenntnis über unser inneres Potenzial. Die geistige Welt sprach von der Zeitqualität als eine Zeit der inneren Weichenstellung. Es sind weniger die großen Entwicklungssprünge, die wir derzeit vollziehen. Vielmehr geht es um die kleinen, feinen Justierungen und Weichenstellungen, die aber ebenfalls - und vor allem langfristig gesehen - große Auswirkungen haben. Mit ‚innerer Weichenstellung‘ ist also unsere innere Haltung und Ausrichtung angesprochen. Folgende Fragen können Dir dabei helfen:

• Was ist mir wichtig im Leben, was sind meine Werte?
• Wo will ich hin, was ist mein Ziel (persönlich, beruflich, gesundheitlich)?
• Was bin ich bereit, dafür einzusetzen - oder auch loszulassen (alte und neue Gewohnheiten, Engagement, Persönlichkeitsentwicklung)?
• Was motiviert mich, was gibt mir Sinn?

Es lohnt sich, mit diesen Fragen in Klausur oder in die Meditation zu gehen. Je klarer Deine innere Haltung ist, desto weniger können Dich äußere Beeinflussungen ablenken und aus Deiner Mitte bringen. Und „Störfaktoren“ gibt es in dieser Zeit viele: neben unseren täglichen Herausforderungen auch politische Unruhen, Angst vor Terror und vieles mehr. Viele Menschen erleben in dieser Zeit Gefühle der Verunsicherung, der Existenz- und auch Zukunftsängste. Aus geistiger Sicht betrachtet sind diese Gefühle Felder der Angst, die uns bewusst oder unbewusst beeinflussen können. Und gleichzeitig existieren positive Schwingungsfelder aus Energien des Vertrauens, der Zuversicht, der Liebe, um nur einige zu nennen. In der Meditation können wir uns mit diesen Feldern und Frequenzen verbinden und erfahren so eine Stärkung des elektromagnetischen Feldes unserer Aura. Darüber hinaus kommen wir durch die Medtiation in Kontakt mit der lichtvollen Quelle unseres ICH BIN. So können wir erleben, dass Seelenqualitäten, wie z. B. Ruhe, Kraft, Vertrauen, Gelassenheit, Zuversicht und Liebe in uns liegen. Indem wir uns auf diese positiven Kräfte ausrichten, gewinnen wir an innerer Kraft und Stärke und finden Mut, unser Leben aktiv zu gestalten. Die geistige Welt macht uns mit ihren liebevollen Botschaften immer wieder bewusst, dass wir selbst die Quelle des Lichts und der Liebe in uns tragen und durch unser Sein diese Energien in die Welt einfließen lassen. Oder wie Mahatma Gandhi es ausdrückte:

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.“

In diesen Tagen, und auch während ich diese Botschaft schreibe, nehme ich sehr stark die Präsenz des violetten Strahls der Wandlung und Befreiung wahr. Wir können diesen Urenergiestrahl dazu nutzen, Ängste aufzulösen, uns aus alten (gedanklichen) Mustern und Begrenzungen zu befreien und auch unsere Visionskraft zu stärken.
Um Deine Vision zu finden und zu formulieren, helfen Dir die obigen Fragen. Fange einfach an, auf einem Blatt Papier Begriffe oder auch Bilder zu sammeln, die Deiner Vision eines erfüllten Lebens Gestalt verleihen. Dieses Bild darf wachsen und sich im Laufe der Zeit verändern (da sich mit deiner Entwicklung auch Deine persönlichen Werte verändern). Wichtig ist vor allem, dass Du beginnst, in diesen persönlichen Klärungsprozess einzutauchen. Du wirst erstaunt feststellen, wieviel Kraft Dir Deine Vision verleihen kann. Wenn Du fühlst, was für Dich bedeutungsvoll und lebenswert ist, setzt das unermesslich viel Engagement und Tatkraft in Dir frei! Und der Angst wird dadurch automatisch die Aufmerksamkeit und Energie entzogen, was sich wiederum positiv auf Dein Lebensgefühl auswirkt. Du wirst entspannter und gelassener und bist gleichzeitig fokussierter auf das, was Dir im Leben wirklich wichtig ist.

Spürst Du, welch unglaubliches Potenzial diese Zeitqualität in sich birgt? Du bist eingeladen, Dich auf Kurs zu bringen, Deine Segel zu setzen und Dein Ziel anzuvisieren. So kann der Wind der Wandlung Dich wirklich voranbringen.
Ein weiterer wichtiger Aspekt des violetten Energiestrahls ist die Tugend der Geduld, auch wenn sie in unserer heutigen Zeit leider nicht so beliebt ist. Und doch ist es unendlich machtvoll, „aktiv abwarten“ zu können. Damit meine ich, dass Geduld nicht mit Untätig sein gleichzusetzen ist. Es bedeutet vielmehr, achtsam zu sein und ein Gespür für den richtigen Augenblick zu entwickeln. Dann kannst Du konzentriert und zielgerichtet Deine Energie einsetzen und große Wirkungen erzielen.

MEDITATION: VIOLETTES FEUER

Und so gebe ich Dir hier noch eine Übung und Meditation an die Hand, wie Du in dieser Zeit mit dem violetten Urenergiestrahl arbeiten kannst:

Wann immer Du im Verlauf des Tages Ängste oder sorgenvolle Gedanken in Dir wahrnimmst, visualisiere ein violettes Feuer. Atme dazu ein paar Mal tief ein und aus und begib Dich in eine entspannte innere Haltung. Öffne mit einem weiteren Atemzug Dein Herz und Dein drittes Auge. Dann stelle Dir ein violettes Feuer vor, das hell lodert und in das Du alle Ängste, Sorgen oder Blockaden hineinlegst.

Du kannst dieses Ritual auch durch eine Anrufung verstärken:

„Ich bitte die Kraft des violetten Feuers, Transformation und Befreiung in mir zu bewirken.
Ich lasse alle begrenzenden und niedrigschwingenden Energien los und
öffne mich der Kraft meiner geistigen Führung.
Göttliche Ordnung geschieht in mir und wirkt sich klärend und befreiend
auf mein Leben aus. Dafür bin ich dankbar.
Ich danke der lichtvollen geistigen Welt und allen voran meinem
persönlichen Schutzengel für seine liebevolle Führung.
Ich fühle den Schutz und geistigen Beistand in meinem Leben und weiß,
dass ich sicher und geborgen bin. So ist es.“

Mit dieser Übung kannst Du Dich jederzeit von altem Ballast befreien und Dich auf Deine innere Weite und Freiheit einstimmen. Je entspannter Du Dich fühlst, desto mehr kannst Du auch Deine Visionskraft aktivieren und entfalten. Du erhältst allen geistigen Beistand, um Deinem Leben nun eine neue Ausrichtung zu geben und mit viel Schwung, Zuversicht und Motivation in den Frühling zu starten. Und die positiven Wellen, die Du freisetzt, bewirken auch in anderen Menschen Bewegung und Öffnung:
So bist Du der Wandel, den Du in der Welt zu sehen wünschst!

In diesem Sinne wünsche ich Dir einen schwungvollen Aufbruch, erfüllt von Mut, Kraft und dem Glauben an Dich selbst! Es steckt ein unermessliches Potenzial in Dir, das es zu entdecken lohnt.

Mit den allerbesten Wünschen und in tiefer Verbundenheit



Hinterlasse gerne einen Kommentar zu dem Thema, ich freue mich, von Dir zu lesen!

Artikel teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Artikel teilen

Newsletter

Eintragen und kostenloses eBook
„Erzengel & Farbstrahlen“ erhalten.


Silke Bader
+49 (0)8806.95 92 26