Sei ein Meister der GEDULD

von Silke Bader (Kommentare: 2)

Am Mittwoch dieser Woche haben wir den Frühlingsanfang gefeiert, mit einem wunderbaren Ostara-Seminar, in dem es um die Energien der Fruchtbarkeit und Auferstehung ging und insbesondere um die Verbindung mit unserer inneren Weisheitsquelle. Es war eine feierliche Stimmung in der Präsenz der kosmischen Energien, deren Einfluss schon so spürbar ist. In der Natur dagegen zeigen sich nur ganz zaghaft die ersten Frühlingsboten mit dem Aufblühen der Schneeglöckchen und Krokusse, um sogleich wieder von einer Schneedecke überzogen zu werden. Diese Zögerlichkeiten spüren wir derzeit auch im Inneren. Es ist wie ein Tänzeln: einen Schritt vor und zwei Schritte zurück. So richtig kommen wir noch nicht von der Stelle. Viele Menschen werden derzeit auch über ihren Körper durch langwierige Erkältungsprozesse immer wieder in die Ruhe gezwungen. So dürfen wir uns also im Zügeln unserer Ungeduld üben - nicht gerade eine Lieblingsdisziplin ;-), aber doch so fruchtbar. Denn es gibt Dir die Gelegenheit, Meister*in Deiner eigenen Energie zu werden.
Ich selbst habe mich, um die ruhige Qualität dieser Zeit so richtig auszuschöpfen, einer Fastenwoche unterzogen. Es war so heilsam, mich auf allen Ebenen leer zu machen, dem Körper mit Bädern, Bürstenmassagen und Wickeln Gutes zu gönnen und meinen Geist zu beobachten. Natürlich melden sich beim Fasten Gelüste auf Leckereien und gleichzeitig fühlt es sich so befreiend an, dem einmal nicht nachzugeben, sondern auf das höhere Ziel fokussiert zu bleiben. Darin habe ich eine neue Qualität von innerer Freiheit entdeckt. Oder wie Victor Frankl es ausgedrückt hat:

„Zwischen Reiz und Reaktion liegt die Freiheit.“

Viele Handlungsimpulse entspringen der Rastlosigkeit unseres Geistes. Meist sind es Ablenkungsmanöver, wenn wir unbewusst Gefühlen oder Situationen ausweichen wollen. Oder Gewohnheiten, die wir wie automatisiert ausführen und gar nicht mehr hinterfragen. Ein Meister der Geduld hält inne und betrachtet die Situation. Dieser Augenblick der Bewusstheit, in dem Du Dein eigenes Tun und Denken beobachtest, ist ein goldener Moment. Du schaffst einen Raum in Dir, in dem Du Dich von Deinen reaktiven, automatischen Impulsen löst und eine bewusste Wahl treffen kannst. Der Atem ist auch hier Dein Freund: halte inne, nimm einen ganz bewussten, tiefen Atemzug ein und aus und frage Dich, ob diese Handlung Dir gut tut und Deinem höchsten Ziel dient. Wenn die Antwort Nein ist, dann lass den Impuls fallen. Nimm dabei Deine Gefühle wahr. Vielleicht bäumt sich nochmals Widerstand in Dir auf, denn unser Ego ist meist auf schnelle Bedürfnisbefriedigung aus (wie zum Beispiel beim „Belohnungsessen“ mit Süßigkeiten). Und dann spüre die Freiheit, wenn eine Instanz in Dir siegt, die auf Dein höchstes Wohl gerichtet ist. Ja, Du hast diese Stärke in Dir und durch Übung wird Dein Wille gestärkt. Und wenn die Antwort auf Deine innere Frage Ja ist, dann gib Dich mit Deiner ganzen Bewusstheit der Handlung hin und nimm wahr, wie sie Deinem höheren Ziel dient. Du wirst erstaunt sein, wieviel Lebensqualität Dir diese Übung bringt. Denn Bewusstheit ist der Schlüssel zu einem gut gelebten Leben. Du fühlst und erlebst mehr. Du weckst Deine Sinne und entdeckst im Schmecken, Riechen und Sehen neue Welten. Eigentlich waren sie immer schon um Dich, Du hattest Dich nur auf ein kleines Spektrum an Gewohnheiten eingespurt. Hier dürfen wir uns von einer kindlichen Neugier anstecken lassen, denn für Kinder ist jeder Tag eine Welt voller Neuigkeiten und Überraschungen. Auch wir haben die Möglichkeit, unser Leben durch bewusstes Erleben wieder in seiner ganzen Fülle und Buntheit wahrzunehmen.

Auf die Zeitqualität bezogen gibt es nun viele Gelegenheiten zum Üben. Geduld ist die Fähigkeit, Kontinuität zu entwickeln. Es ist die Gabe, jeden Tag das Notwendige zu tun, auch wenn sich nicht gleich Ergebnisse zeigen. Du hast den Samen gesetzt und nun gilt es, ihn regelmäßig zu wässern. Nur so kann die Saat überhaupt aufgehen. Die Stimme der Geduld flüstert Dir zu, dass jedweder Wachstumsprozess seine Zeit braucht und seinem eigenen Rhythmus folgt. Mit diesem inneren Wissen kannst Du jeden Tag gelassen kleine, bewusste Handlungen setzen, die Dich Deinem Ziel näher bringen. Unterschätze niemals die Kraft dieser kontinuierlichen kleinen Schritte und Handlungen. Steter Tropfen höhlt den Stein und Du setzt durch Kontinuität einen starken Fluss in Gang, der Dich mitträgt. So wird es immer leichter und müheloser. Du beginnst, mit dem Leben zu fließen und das ist wahrlich eine meisterhafte Haltung.

MEDITATIONSÜBUNG

Und hier noch die Einladung zu einem kleinen Experiment: Gehe einmal mit der Affirmation

„ICH BIN ein*e Meister*in der Geduld“

durch Deinen Tag. Wann immer Du warten musst – an der Kasse, an der roten Ampel, etc. – atme tief ein und aus und sprich diese Affirmation. Beobachte, wie Du Dich dabei fühlst und wie auch Dein Umfeld auf Dich reagiert. Du wirst erleben, wie jedweder Druck von Dir weicht und kannst dabei eine ganz neue Lebensqualität entdecken. Die Tür zu diesem Erfahrungsraum steht Dir in jedem Augenblick offen. Fühle Dich eingeladen, einzutreten und... wahrhaft zu leben.

So wünsche ich Dir viel Freude beim Entdecken! Und wenn Du Dich tiefer auf die Zeitqualität von Ostara, dem Frühlingsanfang und auch den Auferstehungskräften an Ostern einstimmen möchtest, dann kannst Du die Audioaufzeichnung des Seminars (als Download) erwerben. In den Meditationen vertiefen ANAEL und Erzengel Jophiel mit dem goldgelben Strahl den Zugang zu den fruchtbaren Energien und Auferstehungskräften dieser Zeit und begleiten Dich tiefer in Deine urweibliche innere Weisheitsquelle. Der Seminarmitschnitt zum Preis von 20 € umfasst die Downloads von zwei gechannelten Meditationen und eine Einführung in die Mythologie Ostaras, der Göttin der Fruchtbarkeit. >> Hier bestellen.

Ich wünsche Dir eine fruchtbare Zeit. Genieße die besonderen Energien der Erneuerung und Auferstehung in der Osterzeit mit Vorfreude auf den baldigen Frühling. Möge all das Gute in Dir erblühen! In liebevoller Verbundenheit

 

Schreibe mir gerne einen Kommentar zum Artikel, ich freue mich, von Dir zu lesen! Danke auch fürs Teilen.

Artikel teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Rose-Marie Juliette Lippert |

Hallo Liebe Silke,
lieben Dank für den wunderbaren Text. Ich bin eine Meisterin in der Geduld, das ist der Satz den ich zur Zeit mir zu Herzen nehme. Alles hat seine Zeit, gerade heute benötigen wir sehr dieses Wort Geduld. Alles geht rasend schnell an uns vorbei. Einfach stehen bleiben. Nochmals lieben Dank für diesen Beitrag den ich mir downloade.
Mit lieben Grüßen
Rose-Marie

Antwort von Silke Bader

Liebe Rose-Marie,
danke auch Dir für Deine lieben Zeilen und für das Teilen mit uns.
Ich wünsche Dir eine schöne Zeit, alles Liebe von
Silke

Kommentar von Aylah |

Liebe Silke,
herzlichen Dank für dieses wundervolle Er-Innern ! Wie wichtig ist dieses Innehalten, mich be-sinnen dass JEDER Moment (gut) ist wie er ist und wie sehr die Natur mich lehrt, was es heißt geduldig zu sein. Sie ist mir wohl die beste Lehrerin, mich in der Meisterschaft der Geduld zu üben, was oftmals wirklich nicht leicht ist, wenn mir sehr am Herzen liegendes zu stagnieren scheint, es aber eben "nur scheint". Wie hilfreich ist es dann zu akzeptieren, tief zu atmen und im Kontakt zu sein mit meiner Inneren Wirklichkeit - ich fühle mich von Deinem Blog heute ganz besonders berührt. Ganz herzlichen Dank, mit allen lieben Grüßen und Wünschen für eine WUNDERvolle Osteria liebe Silke,
Aylah

Antwort von Silke Bader

Danke, liebe Aylah, für Deine berührende Nachricht und dass Du Deine Gedanken mit uns teilst!
Ich wünsche Dir ebenfalls eine schöne Osterzeit und grüße Dich von Herzen
Silke

Artikel teilen

Newsletter

Eintragen und kostenloses eBook
„Erzengel & Farbstrahlen“ erhalten.


Silke Bader
+49 (0)8806.95 92 26